Datenschutzerklärung nach Artikel 13 und 14 DSGVO

Der Schutz personenbezogener Daten ist der BWI GmbH (BWI) ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir die unter bwi.de abrufbaren Webseiten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG; zukünftig ePrivacy-Verordnung der Europäischen Union), zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften zum Datenschutz sowohl von uns als auch von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden.

Die nachfolgenden Bestimmungen geben Auskunft darüber, welche Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) während Ihres Besuches und Ihrer Nutzung unserer Webseite von uns verarbeitet werden.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die

BWI GmbH
Communications & Marketing
Karl-Legien-Straße 188
53117 Bonn
Telefon: +49 (0)2225 988 2054
info@bwi.de

Soweit in dieser Datenschutzerklärung von „wir“ oder „uns“ die Rede ist, bezieht sich das jeweils auf die vorgenannte Gesellschaft.

Unser Datenschutzbeauftragter ist wie folgt erreichbar:

BWI GmbH
Auf dem Steinbüchel 22
53340 Meckenheim
Telefon: +49 (0)2225 988 14529
datenschutzbeauftragter@bwi.de

Umfang der Datenverarbeitung

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen, wie etwa Ihren Namen, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse. Dennoch müssen wir bestimmte Informationen verarbeiten, um Ihnen Zugriff auf unsere Webseite zu ermöglichen.

Darüber hinaus erheben wir personenbezogene Daten, wie beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Webseite nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen. Das ist zum Beispiel bei Kontaktanfragen der Fall, aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder auf Grundlage einer gesetzlichen Vorschrift, die uns zur Verarbeitung oder Nutzung von Daten berechtigt.

Wir verwenden Daten grundsätzlich nur für den Zweck, für den Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben, also beispielsweise um Ihre Anfragen zu beantworten. Sie können die uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Es genügt eine E-Mail an folgende Adresse: info@bwi.de.

 

Dauer der Speicherung und Datenlöschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten – auch ohne Ihr Zutun, sobald deren Kenntnis zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung nicht mehr notwendig ist oder die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist. Es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Außerdem löschen wir Ihre Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen (Art. 17 Abs. 1 DSGVO).

Nutzung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um unser Internet-Angebot so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Die Verarbeitung der über Cookies erhobenen Daten erfolgt für Zwecke der Analyse und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite sowie für Werbung und Marktforschung. Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zu aufrufenden Nutzer*innen beziehungsweise einer konkreten Person nicht möglich. Die Daten werden auch nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Nutzer*innen gespeichert oder zur Erstellung von Nutzer-Profilen verwendet.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von unserer Webseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien werden automatisch im Cookie-Ordner Ihres Browsers abgelegt. Cookies speichern gewisse Nutzerdaten, wie beispielsweise Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie unsere Seite wieder aufrufen, übermittelt Ihr Browser diese nutzerbezogenen Informationen an unsere Webseite.

Neben Cookies setzen wir auf unserer Webseite Pixel ein. Dabei handelt es sich um kleine Grafiken, die meist die Abmessungen von nur 1x1 Pixel aufweisen. Pixel werden automatisch beim Aufruf einer Internetseite geladen und ermöglichen es, das Nutzerverhalten nachzuverfolgen.

 

Arten von Cookies

Es gibt sowohl Erstanbieter- als auch Drittanbieter-Cookies. Jedes Cookie speichert andere Daten und besitzt eine andere Ablaufzeit. Session-Cookies etwa werden nach jeder beendeten Internet-Sitzung, beziehungsweise wenn Sie Ihren Browsers schließen, automatisch gelöscht. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die auf unserer Website genutzten Cookies, deren Zweck, Ablaufzeit sowie die Rechtsgrundlage für die Nutzung.

  • Erforderliche Cookies
    Erforderliche Cookies sind nötig, um grundlegende Funktionen unserer Webseite sicherstellen zu können. Sie ermöglichen Basisfunktionen, wie zum Beispiel die Seitennavigation. Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit § 15 Abs. 1 TMG. Eine Einwilligung der Nutzer ist daher nicht notwendig.
    NameZweckAblaufTypAnbieter
    CookieConsentSpeichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies.1 JahrHTMLBWI
    fe_typo_userOrdnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet.SessionHTTPBWI

     

  • Analyse-Cookies 
    Analyse-Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten auf unseren Webseiten besser zu verstehen. So verwenden wir Analyse-Cookies beispielsweise, um die Zahl der Besucher einer Seite zu ermitteln oder um das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren. Durch die Analyse können wir die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte verbessern und unser Internet-Angebot stetig optimieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist eine Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    NameZweckAblaufTypAnbieter

    _pk_id

    Erfasst Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Webseite, wie zum Beispiel die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Webseite und welche Seiten gelesen wurden.

    1 Jahr

    HTML

    Matomo

    _pk_ses

    Wird genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen.

    Session

    HTML

    Matomo

 

  • Marketing-Cookies
    Außerdem verwenden wir Cookies, um Ihnen personalisierte und dadurch relevante werbliche Inhalte anzeigen zu können. Zudem setzen wir Marketing-Cookies ein, um die Wirksamkeit unserer Kampagnen zu messen. Das geschieht nicht nur auf unserer Webseite, sondern auch auf anderen Werbepartner- beziehungsweise Drittanbieterseiten. Dadurch können wir pseudonyme Interessenprofile erstellen und relevante Werbung auf anderen Webseites schalten (sogenanntes Retargeting). Ein Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Weiterverarbeitung durch einen Drittanbieters erfolgt, entnehmen Sie bitte dessen Datenschutzhinweisen. Nähere Informationen dazu finden Sie im weiteren Verlauf unserer Datenschutzerklärung. Durch das Unterdrücken von Marketing-Cookies sehen Sie auch weiterhin die gleiche Anzahl an Werbung, diese ist aber möglicherweise weniger relevant für Sie. Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist eine Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
NameZweckAblaufTypAnbieter

_fbp

Wird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.

3 Monate

HTML

Facebook Ireland Ltd.

LinkedIn Insight Tag

Wird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.

Session

HTTP

LinkedIn Ireland Unlimited Company

Twitter

Wird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.

Session

HTTP

Twitter Inc.

_scid

Wird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.

1 Monat

HTML

Snap Inc.

Google Ads Tag

Wird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.

Session

HTTP

Google LLC

BusinessAd / Google DoubleClick

Wird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.

Session

HTTP

Google LLC (BusinessAd)

KwankoWird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.SessionHTTPKwanko SA
MiQWird genutzt, um individualisierte Werbung auf Webseiten im Internet auszuspielen und um die Wirksamkeit von Marketing-Kampagnen zu messen.SessionHTTPMiQ Digital Ltd

 

Löschen von Cookies

Beim erstmaligen Besuch unserer Webseite werden Sie gefragt, welche dieser Cookie-Arten Sie zulassen möchten, mit Ausnahme erforderlicher Cookies. Die von Ihnen getroffene Auswahl wird über ein Opt-Out-Cookie für die Dauer eines Jahres beziehungsweise bis zu dessen Löschung in Ihrem Browser gespeichert. Sie können zudem Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. Außerdem können Sie über Ihre Browsereinstellungen die Annahme von Cookies prinzipiell oder für einzelne Cookies verweigern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihr Endgerät wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrem Gerät löscht, blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Bitte schauen Sie sich hierzu die Anleitung des von Ihnen verwendeten Browsers an. Bitte beachten Sie dabei, dass bestimmte Funktionalitäten unserer Webseite möglicherweise ohne Cookies nicht mehr oder nicht mehr richtig funktionieren.

 

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen bearbeiten.

 

Server-Logfiles

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erhebt und speichert unser Webhoster jweiland.net, Echterdinger Straße 57, 70794 Filderstadt, in unserem Auftrag und auf unsere Weisung automatisch Nutzungsdaten in sogenannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit § 15 Abs. 1 TMG. Die Daten werden durch den Provider unserer Webserver erhoben, um die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Webseite sicherzustellen. Zu den erhobenen Daten gehören die IP-Adresse des anfragenden Rechners, einschließlich Datum und Uhrzeit der Anfrage, aufgerufene Seiten sowie Informationen über die von Ihnen zur Ansicht unserer Webseite eingesetzten Anwendungen und Endgeräte (Browsertyp, Sprache und verwendete Version sowie Betriebssystem).

Webanalysedienst Matomo

Wir setzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik) ein, um auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen das Nutzungsverhalten auf unseren Seiten messen und analysieren zu können. Wir nutzen diese Daten zur Weiterentwicklung und Optimierung unserer Website. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist eine Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. a lit. f DSGVO. Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen bearbeiten.

Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, und die eine anonymisierte Analyse Ihrer Nutzung des Webauftritts ermöglichen. Neben der anonymisierten IP-Adresse des anfragenden Rechners erhebt Matomo Datum, Uhrzeit und der Dauer Ihres Besuches, aufgerufene Seiten sowie Informationen über die von Ihnen zur Ansicht unserer Seiten eingesetzten Anwendungen und Endgeräte (Browsertyp, Sprache und verwendete Version sowie Betriebssystem).

Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird. Das heißt, IP-Adressen werden nicht vollständig gespeichert, sondern 2 Bytes der IP-Adresse werden maskiert werden (Beispiel: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Über eine solche „Do Not Track“-Option Ihres Browsers („Privater Modus“) kann Websites jederzeit mitgeteilt werden, Ihre Nutzeraktivitäten nicht zu verfolgen. Matomo respektiert diese Option.

Matomo wird ausschließlich auf den Servern unseres Webhosters jweiland.net, Echterdinger Straße 57, 70794 Filderstadt, betrieben. Eine Speicherung der vorgenannten Daten findet nur dort statt und eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden, in der Regel nach zwölf Monaten.

 

Web Fonts von Adobe Typekit

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzen wir auf unserer Seite sogenannte Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden. Um Texte beziehungsweise Schriftarten korrekt anzuzeigen, lädt Ihr Browser beim Aufruf einer Seite die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit herstellen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist eine Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird von Ihrem Computer eine Standardschrift verwendet. Weitere Informationen zu Web Fonts von Adobe Typekit finden Sie unter folgendem Link sowie in der Datenschutzerklärung von Adobe Typekit.

Bewerbungen

Wenn Sie sich auf eine von uns ausgeschriebene Stelle bewerben, verarbeiten wir beziehungsweise von uns beauftragte externe Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung, Bewerberauswahl und des Bewerberpoolings. Uns ist es wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Die BWI hat externe Dienstleister für die Verarbeitung der eingehenden Bewerbungen eingeschaltet und diese im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO vertraglich gebunden.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbungsabwicklung und der Bewerberauswahl erfolgt auf Grundlage Art. 88 DSGVO und § 26 BDSG („Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“). Personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerberpoolings werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a. DS-GVO (Einwilligung) verarbeitet.

 

Welche Informationen werden erfasst?

Während des Bewerbungsprozesses müssen Sie bestimmte personenbezogene Daten und Informationen an uns übermitteln. Im Bewerbungsformular werden insbesondere folgende Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Darüber hinaus bitten wir Sie, uns weitere Unterlagen mit personenbezogenen Daten zu übermitteln (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). In Ihren Bewerbungsunterlagen enthaltene Informationen werden automatisch ausgelesen und in unserem Bewerbermanagementsystem erfasst (berufliche und akademische Hintergrundinformationen, Arbeits- und Gehaltsvorstellungen). Das gilt auch für Dokumente, die Sie uns per E-Mail zusenden. Sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen persönlich oder auf dem Postweg übermitteln, digitalisieren wir diese und erfassen sie anschließend ebenfalls in unserem Bewerbermanagementsystem. Die Originalunterlagen senden wir Ihnen schnellstmöglich wieder zurück.

Bitte beachten Sie, dass für unsere Ausbildungsplätze und unser duales Studium zusätzlich die Ergebnisse eines Online Assessments erfasst und gespeichert werden (siehe unten).

 

Unzulässige Inhalte

Sie allein sind für den Inhalt der übermittelten Informationen verantwortlich. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns keine Dateianhänge mit Schadprogrammen wie Viren oder Würmern zusenden. Auch wenn besondere Arten von Informationen im Einzelfall gesetzlich erforderlich sein können, sollten von Ihnen übermittelte Daten Folgendes nicht enthalten:

  • Informationen über etwaige Krankheiten, Behinderungen oder Schwangerschaft
  • Informationen über ethnische Herkunft oder Rasse
  • Politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen, sowie Ihre sexuelle Ausrichtung
  • Gewerkschaftszugehörigkeit
  • Diffamierende oder entwürdigende Informationen
  • Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung oder Eignung für die Tätigkeit und deren Anforderungen stehen

Informationen, die Sie uns übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen, dürfen keine Rechte Dritter oder rechtliche Vorschriften verletzen. Beachten Sie bitte auch, dass Sie uns gegen sämtliche Forderungen schadlos halten, die uns aufgrund von Informationen mit unzulässigen Inhalten entstehen und die uns von Ihnen übermittelt wurden.

 

Wer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten?

Unser Bewerberportal wird im Auftrag der BWI von der concludis GmbH, Frankfurter Straße 561, 51145 Köln betrieben. Die Webseite wird auf einem dedicated Server der Hetzner Online AG, Stuttgarter Straße 1, 91710 Gunzenhausen gehostet. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die BWI.

Ihre Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die mit dem Bewerbungsverfahren befasst sind. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Im Rahmen Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur im Hinblick auf die von Ihnen angegebene Stelle verwendet, sondern auch bis zu einem Zeitraum von 180 Tagen nach Abschluss des Bewerbungsprozesses bei der BWI für andere möglicherweise passende Stellen. Nach Abschluss des ursprünglichen Bewerbungsverfahrens werden Personen möglicherweise in unseren Bewerberpool eingeladen. Bevor die Unterlagen im Pool für 360 Tage gespeichert werden, ist Ihrerseits ein Formular auszufüllen und Ihre ausdrückliche Einwilligung zu erteilen.

 

Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Bereitstellung der Bewerbungsunterlagen ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens sowie des Poolings und eines etwaig späteren Arbeitsvertragsabschlusses erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten kann dies nicht erfolgen.

 

Wie sichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir treffen geeignete Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten und um Missbrauch zu verhindern. Dabei werden die Daten nach aktuellen Standards verschlüsselt. Zudem setzen wir weitere Maßnahmen und Lösungen wie Firewalls und Cyberabwehr-Programme ein. Bitte beachten Sie, dass auf unseren Seiten die Technologie JavaScript zum Einsatz kommt. Mit den von der BWI beauftragten Dienstleistern sind die technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in den entsprechenden Verträgen zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO vereinbart.

 

Ausbildungsprozesse und duales Studium

Im Rahmen der Auswahl von Auszubildenden setzt die BWI die eignungsdiagnostische Methode „Azubi Online Assessment cut-e“ ein. Das Online-Assessment wird im Auftrag der BWI von der Aon Assessment GmbH, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg betrieben. Die Website wird auf einem dedicated Server der Plusserver GmbH, Hohenzollernring 72, 50672 Köln gehostet.

Wesentliche Bestandteile der eignungsdiagnostischen Methode für die BWI sind folgende Inhalte mit folgendem Ablauf/Verfahren:

1. Shapes Basics (Persönlichkeitstest)

2. Kognitive Leistungsfähigkeit

  • Scales numerical (admin)/compact – numerisches Schlussfolgern
  • Scales verbal (admin)/compact – verbales Schlussfolgern
  • Scales mtu – mechanisch-technisches Verständnis
  • Scales lst -deduktiv-logisches Denken

Folgende Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet:

  • Technische Informationen zur Authentifizierung und Eingabesteuerung wie zum Beispiel IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, Browseraktivitäten, Browsereinstellungen und Anmeldedaten
  • Assessment-Informationen wie zum Beispiel Antworten oder Testdauer

Die ermittelten Ergebnisse werden vertraulich behandelt und ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung und der Bewerberauswahl verwendet. Nur bei zugesagten Bewerbern werden die Ergebnisse für vier Jahre in einem gesonderten, zugriffsgeschützten Ordner der elektronischen Personalakte abgelegt, auf den nur für die eignungsdiagnostische Methode verantwortliche Mitarbeiter Zugriff haben. Die papiergebundene Bewertungsunterlagen werden nach Eintrag der relevanten Ergebnisse in der Personalakte datenschutzkonform entsorgt.

Bei abgelehnten Bewerbern werden die Ergebnisse 180 Tage nach Zugang der Absage gelöscht. Alle an der Methode Beteiligten werden schriftlich dazu verpflichtet, die gemachten Beobachtungen, Bewertungen und Erfahrungen nicht an Dritte weiter zu geben, es sei denn, der Unterzeichner erteilt vorher seine ausdrückliche Einwilligung zur Datenweitergabe.

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner im Recruiting:
Dirk Bickel (dirk.bickel@bwi.de) und Darina Bergen (darina.bergen@bwi.de)

Ansprechpartner für den Datenschutz im Bereich HR:
Dr. Bernd Pilgram (bernd.pilgram@bwi.de)

Datenschutzbeauftragte/r (siehe Seitenanfang)

Social Media Plug-ins

Einige Seiten unserer Internet-Präsenz enthalten Buttons zu Social-Media-Netzwerken, mit denen Sie Inhalte unserer Webseite teilen können. Diese Buttons stellen erst dann einen Kontakt zwischen Nutzer und dem jeweiligen sozialen Netzwerk her, wenn Sie aktiv auf den Button klicken (Ein-Klick-Lösung). Durch das Aktivieren eines Social Media Plug-ins beziehungsweise Piktogramms können Daten wie IP-Adresse, Browserinformationen, Betriebssystem oder die URL der aktuellen Webseite an den jeweiligen Social-Media-Anbieter übermittelt werden. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage Social-Media-Anbieter Ihre Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte deren Datenschutzhinweisen. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht, über die auf unserer Webseite eingebundenen Social Media Plug-ins.

 

Twitter Share-Button

Unsere Webseite nutzt den Share-Button des Dienstes Twitter beziehungsweise der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Der Button ist am Logo von Twitter (stilisierter Vogel) erkennbar. Mit Hilfe des Share-Buttons ist es möglich, einen Beitrag, Seite oder Inhalt unseres Internetangebotes bei Twitter zu teilen. Diese Schaltflächen wurden auf unserer Webseite datenschutzfreundlich implementiert. Das heißt, dass sie erst eine Datenverbindung zu Twitter aufbauen, wenn Sie per Klick einen der Buttons aktivieren. In diesem Fall wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter hergestellt. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter hierbei erhebt und informieren Sie ausschließlich auf Grundlage der uns vorliegenden Informationen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

 

LinkedIn Share-Button

Unsere Webseite nutzt den Share-Button des Dienstes LinkedIn beziehungsweise der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Den Button erkennen Sie an dem Logo von LinkedIn (weißes „in“ auf Untergrund). Mit Hilfe der Share-Buttons ist es möglich, einen Beitrag, Seite oder Inhalt dieses Internetangebots bei LinkedIn zu teilen. Diese Schaltflächen wurden auf unserer Webseite datenschutzfreundlich implementiert. Das heißt, dass sie erst eine Datenverbindung zu LinkedIn aufbauen, wenn Sie per Klick einen der Buttons aktivieren. In diesem Fall wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von LinkedIn hergestellt. Der Inhalt des Share-Buttons wird von LinkedIn direkt an Ihren Browser übermittelt. LinkedIn wird demnach darüber in Kenntnis gesetzt, dass Sie diese Webseite besucht haben. Wir haben keinerlei Kenntnis davon, wie der Inhalt dieser Datenübertragung lautet und wozu diese Daten benutzt werden und haben hierauf auch keinen Einfluss. Unter folgendem Link erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung und den Einstellungsmöglichkeiten Ihrer Privatsphäre in Ihrem LinkedIn-Profil.

 

Facebook Share-Button

Auf unserer Webseite ist der Share-Button des Dienstes Facebook beziehungsweise der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA implementiert. Wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Europäischen Union haben, werden Ihnen die Dienste von Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Ireland angeboten. Der Share-Button ist durch das Facebook-Logo (weißes „f“ auf Untergrund) gekennzeichnet. Mit Hilfe der Share-Buttons ist es möglich, einen Beitrag, Seite oder Inhalt dieses Internetangebotes bei Facebook zu teilen. Diese Schaltflächen wurden auf unserer Webseite datenschutzfreundlich implementiert. Das heißt, dass sie erst eine Datenverbindung zu Facebook aufbauen, wenn Sie per Klick einen der Buttons aktivieren. In diesem Fall wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook hergestellt. Nach unseren Informationen werden folgenden Daten an Facebook übermittelt:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuches
  • aufgerufene Seiten
  • IP-Adresse
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • Nutzerkennung (sofern Sie ein registrierter Nutzer bei Facebook sind)

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten Facebook tatsächlich erhebt, nutzt oder speichert. Bitte lesen Sie dazu die Datenschutzrichtlinien sowie die Cookie-Richtlinien von Facebook.

Dienste von Drittanbietern

Auf der BWI-Webseite haben wir Dienste von Unternehmen eingebunden, die ihren Services eigenverantwortlich erbringen. Beim Besuch unserer Seiten werden dabei Daten mittels (Marketing-)Cookies oder ähnlicher Technologien, wie zum Beispiel Pixel, erfasst und an den jeweiligen Dritten übermittelt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO, das heißt wir benötigen für deren Nutzung Ihre Einwilligung in den Cookie-Einstellungen. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Weiterverarbeitung durch einen Drittanbieter erfolgt, entnehmen Sie bitte den nahfolgenden Datenschutzhinweisen des jeweiligen Drittanbieters. Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen bearbeiten.

 

Facebook-Pixel

Zur Optimierung unserer Webseite setzen wir den Facebook-Dienst „Customer Audience“ und das „Facebook Pixel“ ein. Mit Hilfe des Pixels ist es Facebook zum einen möglich, Besucher unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen, sogenannten „Facebook-Ads“ zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um durch uns geschaltete Anzeigen (Ads) auf Facebook nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (zum Beispiel Interessen an bestimmten Themen, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen und die wir an Facebook übermitteln (sogenannte „Custom Audiences“). Zum anderen möchten wir mit Hilfe des Facebook-Pixels sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Außerdem können wir mit Hilfe des Pixels die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen.

Wenn Sie einen Facebook-Account nutzen, ist das für das Facebook-Pixel auf unserer Webseite anhand des gesetzten Facebook-Cookies erkennbar. Es übermittelt die gesammelten Nutzungs-Daten zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook. Dieser Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können Sie direkt bei Facebook überprüfen und/oder deaktivieren. Bei dem Facebook-Pixel handelt es sich um einen JavaScript-Code, der folgenden Daten übermittelt:

  • IP-Adresse, Informationen zum Webbrowser, Seitenspeicherort, URL der Website und Nutzeragent des Webbrowsers sowie Tag und Uhrzeit der Nutzung;
  • Pixelspezifische Daten, das heißt die Pixel-ID und Facebook-Cookie-Daten, einschließlich Ihrer Facebook-ID; diese Daten werden verwendet, um Ereignisse mit einem bestimmten Facebook-Werbekonto zu verknüpfen und sie einem Facebook-Nutzer zuzuordnen;
  • Zusätzliche Informationen über den Besuch auf unserer Webseite

Die vorgenannte Datenverarbeitung betrifft nur Nutzer*innen, die einen Facebook-Account haben oder eine Partner-Seite von Facebook aufgerufen haben. Die Ausspielung von Werbung auf Facebook-(Partner-)Seiten anhand des Dienstes „Customer Audience“ betrifft keine Nutzer*innen, die nicht Mitglied bei Facebook sind. Kann eine Zuordnung der im Facebook-Cookie enthaltenen Facebook-ID zu einer/m Facebook-Nutzer*in vorgenommen werden, ordnet Facebook dieser/m Nutzer*in anhand der von uns festgelegten Regeln einer Zielgruppe (Custom Audience) zu, sofern die Regeln einschlägig sind. Die so erhaltenen Informationen nutzen wir für die Präsentation von Werbung auf Facebook-(Partner-)Seiten. Wenn Sie der Nutzung vom Facebook Pixel widersprechen möchten, können Sie ein Opt-Out Cookie bei Facebook setzen oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Weitere Informationen sowie die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook. Weitere Informationen über Facebook-Dienste und die Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie unter folgendem Link.

 

Twitter-Pixel, Custom Audiences und Twitter-Conversion

Für die Analyse, Optimierung und den Betrieb unserer Webseite setzen wir den sogenannten „Twitter-Pixel“ ein. Mit Hilfe dieses Pixels ist es Twitter zum einen möglich, Besucher*innen unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte „Twitter-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Twitter-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Twitter-Anzeigen nur solchen Twitter-Nutzer*innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (zum Beispiel Interessen an bestimmten Themen, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Twitter übermitteln (Custom Audiences). Mit Hilfe des Twitter-Pixels möchten wir zum anderen sicherstellen, dass unsere Twitter-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer*innen entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Twitter-Pixels können wir außerdem die Wirksamkeit der Twitter-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer*innen nach dem Klick auf eine Twitter-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sogenannte „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Twitter erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Twitter. Spezielle Informationen und Details zum Twitter-Pixel und seiner Funktionsweise finden Sie hier. Sie können der Erfassung durch den Twitter-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Twitter-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Twitter angezeigt werden, können Sie die von Twitter eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen.

 

Google Ads und Conversion-Tracking

Um unser Unternehmen und unsere Leistungen zu bewerben, setzen wir auf unserer Webseite „Google Ads“ (früher „Google AdWords“) und in diesem Rahmen das Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung) von Google ein. Google Conversion-Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Mithilfe dieses Tracking-Tools können wir unser Werbeangebot besser an Ihre Interessen und Bedürfnisse anpassen. Dafür haben wir haben auf unserer Webseite ein Conversion-Tracking-Tag beziehungsweise Code-Snippet eingebunden, um gewisse Aktionen von Nutzer*innen (Conversions) besser analysieren zu können. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck, Besucheraktions-Statistiken zu erstellen. Hierbei erhalten wir von Google Berichte mit statistischen Auswertungen, etwa die Gesamtanzahl der Nutzer*innen, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer*innen persönlich identifizieren lassen. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie Google die erhobenen Daten weiterverwendet. Wenn Sie am Conversion-Tracking von Google Ads nicht teilnehmen möchten, können Sie das entsprechende Cookie über Ihren Browser deaktivieren und blockieren so das Conversion-Tracking. In diesem Fall werden Sie in der Statistik des Tracking-Tools nicht berücksichtigt.

 

Google Zielgruppenpixel

Wir setzen auf unserer Webseite zudem die Remarketing-Funktion von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mit der Funktion können wir für Besucher*innen unserer Webseite personalisierte, interessenbezogene Anzeigen schalten, wenn sie andere Webseiten im Google-Display-Netzwerk besuchen. Dazu setzen wir das Zielgruppenpixel von Google ein. Mit Hilfe des Pixels ist es Google zum einen möglich, Besucher*innen unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte „Google Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Pixel ein, um die durch uns geschalteten Anzeigen nur solchen Nutzer*innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben. Mit Hilfe des Zielgruppenpixel von Google möchten wir zum anderen sicherstellen, dass unsere Anzeigen auf Webseiten im Google-Display-Netzwerk dem potentiellen Interesse der Nutzer*innen entsprechen und nicht belästigend wirken. Außerdem können wir darüber die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen für statistische und Zwecke der Marktforschung nachvollziehen. Dazu wird über das Zielgruppenpixel von Besucher*innen unsere Webseite beziehungsweise des anfragenden Rechners die pseudonymisierte, also gekürzte, IP Adresse erfasst. Darauf basierend erhalten wir Berichte mit statistischen Auswertungen, wie zum Beispiel aufgerufene Inhalte, Aufenthaltsdauer oder Aktionen. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer*innen persönlich identifizieren lassen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie hier einsehen.

 

LinkedIn Insight-Tag

Wir verwenden auf unserer Webseite zur Besuchsaktionsauswertung (Conversion-Tracking) das „Insight-Tag“ von LinkedIn. Es platziert ein eindeutiges Conversion-Cookie in Ihrem Browser. Hierüber werden folgende Daten erfasst: Webseiten-Besuche, aufgerufene URL, die Referrer-URL Ihres letzten Besuchs auf vorherigen Webseiten, die IP-Adresse, Browser- und Gerätedaten und einen Zeitstempel. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck, Besucher-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer*innen, die auf eine Anzeige von uns geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Ein persönliche Identifizierung von Nutzer*innen erfolgt nicht.

Mit dem Insight-Tag werden Daten gesammelt, die verschlüsselt sind, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und innerhalb von 90 Tagen gelöscht werden. LinkedIn bietet Webseiten-Betreibern lediglich zusammengefasste Berichtsdaten zu Zielgruppen und der Leistung von geschalteten Anzeigen. Personenbezogene Daten werden nicht übermittelt und eine Identifizierung von Personen ist nicht möglich. Beim sogenannten Retargeting mit LinkedIn wird durch Webseiten-Betreiber zielgerichtete, personalisierte Werbung an LinkedIn-Mitglieder ausgespielt. Auch diese Datengrundlage ist anonymisiert und wird zusammengefasst, sodass kein LinkedIn-Mitglied von uns identifiziert werden kann. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen festlegen.

 

Snap Pixel, Custom Audiences und Snapchat-Conversion

Zur Analyse, Optimierung und Betrieb unserer Webseite setzen wir das sogenannte „Snap Pixel“ des sozialen Netzwerkes Snapchat ein, das von Snap Inc., 63 Market Street, Venice, CA 90291, USA, betrieben wird. Mit Hilfe des Snap-Pixels ist es Snapchat zum einen möglich, Besucher*innen unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte „Snapchat-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Pixel ein, um die durch uns geschalteten Snapchat-Ads nur solchen Snapchat-Nutzer*innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (zum Beispiel Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Snapchat übermitteln (Custom Audiences). Mit Hilfe des Snap-Pixels möchten wir zum anderen sicherstellen, dass unsere Snapchat-Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer*innen entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Snap-Pixels können wir außerdem die Wirksamkeit der Snapchat-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nachdem Klick auf eine Snapchat-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (Conversion). Ein persönliche Identifizierung von Nutzer*innen erfolgt nicht.

Die Verarbeitung der Daten durch Snapchat erfolgt im Rahmen von Snapchats Datenverwendungsrichtlinie. Spezielle Informationen und Details zum Snap-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Snapchat.

 

Kwanko

Wir setzen auf unserer Webseite zu Werbezwecken „Kwanko“ ein. Der Dienst wird von Kwanko SA, 60 Boulevard du Maréchal Joffre, 92340 Bourg-la-Reine, Frankreich, einem Anbieter für Performance Marketing betrieben. Weitere Informtionen erhalten Sie über die Datenschutzhinweise von Kwanko. Sie können der Erhebung beziehungsweise Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Opt-Out-Cookie setzen.

 

MiQ

Wir verwenden auf unserer Webseite das Tracking-Pixel von MiQ Digital Ltd, 52-54 High Holborn, London, WC1V 6RL. Das Pixel von MiQ sammelt von Besucher*innen unserer Webseite die anonymisierte IP-Adresse, Cookie-ID, Zeitstempel und die Referrer-URL Ihres letzten Besuchs auf vorherigen Webseiten. Wir verwenden die erhobenen Daten, um unsere Nutzer*innen über das Internet mithilfe von programmatischen Werbeplattformen zu erreichen und um uns allgemeine Einblicke in das Verhalten und die Interessen unserer Nutzer*innen zu geben.

Die durch das MiQ-Pixel erhobenen und an uns übermittelten Daten können nicht dazu verwendet werden, Besucher persönlich zu identifizieren. Wenn Sie die Erfassung und Speicherung dieser Daten nicht wünschen, können Sie dieser Verarbeitung über die Cookie-Einstellungen beim Aufruf unserer Webseite oder über folgenden Link widersprechen. Die Datenschutzbestimmungen von MiQ finden Sie hier.

Kontaktanfragen

Sofern Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Dabei erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie zum Beispiel bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihre Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

 

Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser das nicht unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie zum Beispiel am Schloss-Symbol in der Adressleiste Ihres Browsers.

Empfänger personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet. Abhängig von der Art der personenbezogenen Daten haben nur bestimmte Abteilungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Hierzu gehören insbesondere die mit der Bereitstellung unserer Internetangebote befassten Fachabteilungen und unsere IT-Abteilung. Durch ein Rollen- und Berechtigungskonzept ist der Zugriff innerhalb unseres Unternehmens auf diejenigen Funktionen und denjenigen Umfang beschränkt, der für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im rechtlich zulässigen Umfang auch an Dritte außerhalb unseres Unternehmens übermitteln. Zu diesen externen Empfängern können insbesondere zählen:

  • die von uns eingeschalteten Dienstleister, die für uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage Leistungen erbringen, die auch die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen können, wie beispielsweise Dienstleister für Hosting oder Wartung, sowie die mit unserer Zustimmung eingeschalteten Subunternehmer unserer Dienstleister,
  • nicht-öffentliche und öffentliche Stellen, soweit wir aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, zum Beispiel zur Rechts- oder Strafverfolgung.

Ein Verkauf von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausdrücklich und ausnahmslos nicht.

Übermittlung von Daten in Drittländer

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union (EU) beziehungsweise des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Lediglich im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern zur Erbringung von Webanalysediensten kann es zu einer Übermittlung von Informationen an Empfänger in sogenannte „Drittländer“ kommen. Drittländer sind Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen ohne Weiteres nicht von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

Sofern die übermittelten Informationen auch personenbezogene Daten umfassen, stellen wir vor einer solchen Übermittlung sicher, dass in dem jeweiligen Drittland oder bei dem Empfänger im Drittland das erforderliche angemessene Datenschutzniveau gewährleistet ist. Das kann sich insbesondere aus einem sogenannten „Angemessenheitsbeschluss“ der Europäischen Kommission ergeben, mit der ein angemessenes Datenschutzniveau für ein bestimmtes Drittland festgestellt wird. Alternativ können wir die Datenübermittlung auch auf die mit einem Empfänger vereinbarten sogenannten „EU-Standardvertragsklauseln“ stützen, wobei im Einzelfall von uns geprüft wird, ob diese unter Berücksichtigung des Rechts des betreffenden Drittlands einen angemessenen Schutz gewährleisten. Bei Bedarf werden zusätzliche Maßnahmen ergriffen, um ein angemessenes Schutzniveau sicherzustellen. Weitere Informationen zu den geeigneten und angemessenen Garantien zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Einsatz automatisierter Entscheidungsfindung

Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Webseite nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne von Artikel 22 DSGVO. Sofern wir derartige Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber im rechtlich vorgesehenen Umfang gesondert informieren.

 

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Damit stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Auskunftsrecht: Gemäß Artikel 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Berichtigung: Gemäß Artikel 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Gemäß Artikel 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Gemäß Artikel 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder wir die Daten nicht mehr benötigen.
  • Recht auf Benachrichtigung: Gemäß Artikel 19 DSGVO haben Sie das Recht auf Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Artikel 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Recht auf Widerruf: Gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Recht auf nicht-automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling: Gemäß Artikel 22 DSGVO haben Sie das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich jederzeit über einen der am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktwege, an uns wenden. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich überdies an den Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseite enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Datenverarbeitung durch einen Drittanbieter erfolgt. Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters.

 

Fragen, Anmerkungen, Änderungen

Wir werden auf alle legitimen Anfragen auf Auskunft und gegebenenfalls Berichtigung, Ergänzung oder Löschung von personenbezogenen Daten reagieren. Wenn Sie eine derartige Anfrage stellen möchten oder Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie zum Beispiel auf Kontakt klicken, um uns Ihre Fragen und Anregungen zu senden, beziehungsweise Sie kontaktieren uns über die oben angegebenen Kontaktwege.

 

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 13. November 2020.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseite und der Implementierung neuer Technologien oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben können Änderungen erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig auf Änderungen zu prüfen.