Unsere
Kontaktmöglichkeiten:

+49 (0)2225 988 0Montag bis Freitag9:00 bis 17:00 Uhr
FAQ die häufigsten
Fragen in der Übersicht
BWI GmbH
Auf dem Steinbüchel 22
53340 Meckenheim

Starke Partnerschaften: effektiv und effizient

Wir arbeiten mit Partnern aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und dem Behördenumfeld zusammen. So entstehen neues Wissen, neue Ideen und Skaleneffekte, die sich positiv auf unsere Innovationskraft und Leistungsfähigkeit auswirken. Die Maßgabe: gemeinsam schnell ins Tun kommen.

Herausforderungen bewältigen

Verlässliche Partner für die digitale Souveränität

Die fortschreitende Digitalisierung geht mit neuen Aufgaben und Herausforderungen einher. Besonders die immer kürzeren Innovationszyklen bei der Entwicklung moderner und sicherer IT-Lösungen fordern, dass wir schnell liefern und technologisch am Puls der Zeit bleiben. Hinzu kommen gesetzliche Vorgaben wie das Vergabe- und Wettbewerbsrecht.

All das setzt voraus, dass wir unsere Fähigkeiten permanent erweitern. Ein organisches Wachstum ist durch begrenzende Faktoren wie den angespannten Arbeitsmarkt nur bedingt möglich. Für unsere Aufgabe, die digitale Souveränität der Bundeswehr zu gewährleisten und Kundenbedarfe auch in Zukunft bestmöglich zu decken, finden wir deshalb Unterstützung in starken Partnern.

Partner-Ökosystem ausbauen

Das Partner-Ökosystem der BWI

Als Ökosystem bezeichnen wir den Mikrokosmos, in dem wir mit Dienstleistern, Start-ups, Lieferanten, Forschungseinrichtungen und Behörden zusammenarbeiten. Das gemeinsame Ziel liegt darin, die Digitalisierung der Bundeswehr voranzutreiben und Mehrwert zu schaffen.

Für uns ergeben sich durch das Partner-Ökosystem neue Möglichkeiten: Wir erhalten Zugang zu neuen Technologiefeldern und größeren Ressourcen. Damit können wir den Grundstein für innovative Kundenlösungen legen. Wie Ökosysteme in der Natur ist auch das Partner-Ökosystem der BWI offen, dynamisch und vielschichtig: Es entwickelt sich ständig weiter und reagiert auf die Gegebenheiten des Marktes sowie die Anforderungen unseres Kunden Bundeswehr.

Unser Magazin

Neuigkeiten aus unserem Netzwerk

Kompetenzen und Ressourcen

Die BWI als Schnittstelle

Wir verfolgen den Ausbau themenbezogener Ökosysteme, in denen Unternehmen ihr Know-how auf einem bestimmten Gebiet bereitstellen können, zum Beispiel zur Cybersecurity. Die Partner haben so die Möglichkeit, ihre individuelle Expertise einzubringen und auf eine Wertschöpfung hinzuarbeiten.

Von hier aus bedienen wir gemeinsam Leistungen, die die Bundeswehr bereits in Auftrag gegeben hat, oder nehmen geplante Innovationen in den Blick. In Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Behörden prüfen wir, ob sie sich für die Bundeswehr eignen.

Lässt sich das Potenzial identifizieren, erproben die Innovationseinheiten der BWI die Ideen in Experimenten. Sie verifizieren diese, entwickeln sie weiter und nehmen sie in das BWI-Portfolio auf. Bei Bedarf bieten wir sie den Streitkräften als eigenständigen Service an. Oder suchen alternativ im Rahmen eines Vergabeverfahrens geeignete Partner, die die Innovation dann umsetzen.

Ausschreibungen

So kommen wir in den Dialog

Als öffentlicher Auftraggeber unterliegt die BWI dem Vergabe- und Wettbewerbsrecht und schreibt Aufträge öffentlich aus. Das ist komplex und zeitintensiv. Lieferanten und Anbieter wünschen sich deshalb konkrete Informationen, wie sie die BWI und Bundeswehr bei künftigen Vorhaben als Partner unterstützen können. Das gibt ihnen Planungssicherheit und erhöht die Qualität ihrer Angebote.

Besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Start-ups fehlt jedoch häufig das Wissen, wie sie mit der BWI und der Bundeswehr in Geschäftsbeziehungen treten können. Im vergangenen Jahr haben wir unsere potenziellen Partner daher auf Veranstaltungen wie den BWI Industry Days oder dem Marktdialog@BWI frühzeitig über anstehende Projekte informiert und den Dialog gestartet. Auch die Vergabe-Roadmap haben wir in diesem Rahmen vorgestellt.

Auf der Vergabeplattform der BWI finden Sie aktuelle Ausschreibungen. Vergabeverfahren, die aufgrund der Vergabeart oder Phase des Verfahrens einem beschränkten Teilnehmerkreis vorbehalten sind, erscheinen erst nach vorheriger Benutzeranmeldung.

Die geplanten Ausschreibungen finden Sie in unserer Vergabe-Roadmap 2022-2025.

Schon heute gehören viele etablierte Industrieunternehmen zu unserem Partnernetzwerk. Und wir wollen es weiter ausbauen, zusammen mit Forschungseinrichtungen, Start-ups, Hochschulen, Behörden und vielen mehr.

Bestellbedingungen

Bestellbedingungen der BWI zum Download:
 

MARKTDIALOG@BWI

Anmeldung zum Marktdialog@BWI

Im 7. Marktdialog@BWI am 23. Februar 2022 erfahren Sie ab 9:00 Uhr mehr über digitale Geoinformationen aus Perspektive der BWI und über unsere Vorstellung für den Einsatz von Geoinformationen insbesondere bei der Bundeswehr.

Die Veranstaltung richtet sich an Partner und Lieferanten der BWI sowie alle Interessierten, die künftig mit uns zusammenarbeiten möchten. Mit dem Markt in einen regen Dialog zu treten, ist erklärtes Ziel der BWI. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!


Neben lang- und mittelfristigen Entwicklungsideen werden wir eine konkrete Projektidee vorstellen, für deren Umsetzung die Vergabeunterlagen zeitnah veröffentlicht werden.

Klicken Sie hier um sich anzumelden.

Kontakt

Weiterführende Informationen:

Sie haben Fragen?
Zu Vergaben wenden Sie sich gerne jederzeit per E-Mail an die Vergabestelle beziehungsweise das Public Procurement der BWI GmbH: bwi.fp.publicprocurement@bwi.de.


Bei Fragen zum Marktdialog@BWI mailen Sie an bwi.fp.marktdialog@bwi.de beziehungsweise an bwi.fp.partner-ecosystems@bwi.de.