Unsere
Kontaktmöglichkeiten:

+49 (0)2225 988 5000Montag bis Freitag9:00 bis 17:00 Uhr
FAQ die häufigsten
Fragen in der Übersicht
BWI GmbH
Auf dem Steinbüchel 22
53340 Meckenheim

Ausbildung zum

Fachinformatiker für Anwendungs­entwicklung

(m/w/d)

Jetzt bewerben

Algorithmus für deine Karriere in der Programmierung

In dieser Ausbildung planst, konzipierst und programmierst du unterschiedlichsten Programme und nutzerfreundliche Bedienoberflächen.

Gut zu Wissen Hier steht ein Tooltip-Text

  • 14

    Standorte

    München

  • 24

    Zeit

    Beginn: August 2023
    Dauer: 3 Jahre

  • 34

    Voraussetzung

    Mittlere Reife oder Abitur

  • 44

    mtl. Vergütung

    1. Jahr: 1.093 EUR
    2. Jahr: 1.145 EUR
    3. Jahr: 1.208 EUR

Deine Ausbildung im Überblick

Um welche Inhalte geht es bei der Ausbildung?

Hier geht es um Softwareentwicklung. Wie plant man, codet man, testet man? Und welche Möglichkeiten gibt es, die Anforderungen kundenorientiert zu ordnen und umzusetzen? Nicht zuletzt erlernst du Techniken des Projektmanagements, um im Job das Budget und die Zeitpläne im Blick zu behalten.

Entwicklungsmöglichkeiten

Du bist gefragtes IT-Fachpersonal, das nach der Ausbildung schon einige Programmiersprachen beherrscht. Du weißt, wie man professionell Code produziert. Mit ein paar Zusatzqualifikationen steht einer Karriere im Projektmanagement nichts mehr im Wege.

Anforderungen

Bin ich der Typ dafür?

Wie viele Programmiersprachen kennst du? Wenn dich diese Frage nicht abschreckt, dann hast du den ersten Schritt schon getan. Mathe und Logik machen dir Spaß. Weil Code fast immer, auch bei der BWI, im Team geschrieben wird, solltest du gerne mit anderen zusammen­arbeiten. Das gilt besonders auch für unsere Kunden, deren Anforder­ungen geordnet und umgesetzt werden wollen.

Das solltest du mitbringen

Um für den Ausbildungsgang Fachinformatiker für Anwendungs­entwicklung (m/w/d) zugelassen zu werden, musst du die Allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife vorweisen können. Die schulischen Voraus­setzungen? Ohne gute Leistungen in Mathe geht es leider nicht. Praktische Erfahrung mit Technik, vor allem Informations­technik, ist von Vorteil. Für das Programmieren ist außerdem logisch-analytisches Denken und mathematisch-technisches Verständnis sehr nützlich. Und natürlich: Lust auf’s Programmieren, Code-Schreiben, Testen und Ändern.

Wir sehen Eigeninitiative sehr gern, bei uns kannst du deine guten Ideen umsetzen. Außerdem brauchst du für die Arbeit unbedingt Kommunikations- und Team­fähigkeit. Und eine ganz praktische Qualifikation: du solltest zeitlich flexibel und reisebereit sein, um an den Theorie­blöcken teilnehmen zu können.

So läuft die Ausbildung ab

Wir bilden bundesweit aus. So konnten wir für unsere Auszubildenden die beste Schule auswählen. Du lernst an dem auf IT-Berufe spezialisierten Berufs­kolleg in Paderborn, dem Ausbildungs­zentrum für Technik, Informations­verarbeitung und Wirtschaft ATIW. Immer für einige Wochen bist du mit deinen Kolleg*innen vor Ort.

Eine große Veränderung in deinem Leben, die viel Spaß machen kann. Du bist mit den anderen in Wohn­gemeinschaften untergebracht. Die Fahrt- und Unterbringungs­kosten werden von uns übernommen. Außerdem bekommst du einen Dienstlaptop und ein Diensthandy.

Deine Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche, wobei innerhalb der Arbeits­zeit auch Lernzeiten für die Theorie vorgesehen sind.

Ausbildungsbereiche

In diesen Bereichen kannst du deine Ausbildung bei uns absolvieren:

Shared Service Delivery Central Operations IT Operations Management Software

In diesem Bereich dreht sich alles um Software. Hier werden Softwaretests durchgeführt, Softwarepakete bereitgestellt, implementiert und bewertet. Außerdem kümmert sich dieser Bereich um die Administration von Softwareplattformen und die Durchführung von Massen-Rollouts.

Competence Center IT Security Data Protection

Sicher, sicherer, CDO CCITS DP: In diesem Bereich dreht sich alles um die Sicherheit unserer Systeme und die unserer Kunden. Und damit um den Betrieb unserer IT-Security-Services wie Encryption und Password-Management bis hin zum klassischen Virenschutz und viele weitere. Hier wird auch security- und datenschutzrelevante Software auf ihre Qualität geprüft, freigegeben und weiterentwickelt. Auch Design, Implementierung, Test und Integration von Security- und Datenschutz-Funktionalitäten und die Erstellung von Gefährdungsmodellen ist Aufgabe dieses Bereichs.

13

Erstes Jahr

  • Erste Programmiersprachen erlernen
  • Testen von Software
  • Kaufmännisches Grundwissen erlangen
23

Zweites Jahr

  • Weitere Programmiersprachen erlernen
  • Gestalten von Nutzererlebnissen
  • Schulungen der Anwender
33

Drittes Jahr

  • Steuerung und Kontrolle von Anforderungen
  • Modellieren der Kundenwünsche
  • Kalkulation und Projektmanagement

Bewerbungstipps

Bewerbungstipps

Dieser Job passt zu dir? Perfekt! Bewerbungsablauf und Tipps findest du hier.

Mehr erfahren

Alternativen

So ganz bist du noch nicht überzeugt?

Du kannst dich auf bis zu drei Ausbildungsberufe gleichzeitig bewerben. Diese Alternativen könnten für dich auch interessant sein.

Fachberater integrierte Systeme (m/w/d)

Kombinierte Ausbildung für Systemintegrations-Profis mit Beratungskompetenz. Du erlernst den Beruf des Fachinformatikers Systemintegration (m/w/d) und qualifizierst dich gleichzeitig für die Beratung. Damit sorgst du zum einen für die Einrichtung und den störungsfreien Betrieb unserer Netzwerke.

IT-Systemelektroniker (m/w/d)

Du arbeitest mit professioneller Hardware, planst Netzwerke und Arbeitsplätze und nimmst die Systeme in Betrieb. Wartung und Störungsmanagement sind ebenso deine Aufgaben. Eine sehr abwechslungsreiche Ausbildung an der Schnittstelle zwischen IT und Elektrik.

Fachberater Softwaretechniken (m/w/d)

Zwei Ausbildungen in einer. Du erlernst den Beruf des Fachinformatikers Anwendungsentwicklung (m/w/d) und qualifizierst dich gleichzeitig für die Beratung. Eine anspruchsvolle Ausbildung, für die du ein Fachabitur mitbringen musst.

 

Fachinformatiker für Systemintegration (w/m/d)

Du lernst, wie man ein Netzwerk richtig plant und aufbaut. Wo werden die Rechner platziert, welches Betriebssystem erhalten sie, wo verlaufen die Kabel? Wenn es zu einer Störung kommt, suchst du nach ihrer Ursache, protokollierst sie und leitest deine Analysen an andere Stellen weiter, falls du sie nicht gleich selbst beheben kannst. Kaufmännisches Wissen rundet deine Ausbildung ab.

Ausbildungsmatcher

Ausbildungsmatcher

IT und du?! Welche Ausbildung ist für dich die richtige?

Finde in wenigen Schritten mit dem Ausbildungsmatcher heraus, welcher Ausbildungsberuf am besten zu dir und deinen Karrierezielen passt. 

Los geht´s
VIRTUELLERVIRTUELLERVIRTUELLERVIRTUELLER
ELTERNABENDELTERNABENDELTERNABENDELTERNABEND

Du stehst kurz vor dem Schulabschluss und bist auf der Suche nach dem passenden Berufseinstieg?
Dann bist du bei unserem virtuellen Elternabend genau richtig!

Informiere dich gemeinsam mit deinen Eltern über IT-Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten bei der BWI. 

Mehr erfahren