bundeswehr.de gewinnt Bronze Nagel bei den ADC Wettbewerben 2020

© BWI GmbH

Bundeswehr

Am 15. Mai hat die Jury der ADC Wettbewerbe 2020 die Gewinner bekannt gegeben. Als einzige Arbeit in der Kategorie „Digitale Kommunikation/Website“ haben die Juroren den Internet-Auftritt der Bundeswehr mit einem Nagel in Bronze ausgezeichnet. Gold und Silber wurden in der Kategorie in diesem Jahr nicht vergeben.

Im November letzten Jahres ging der neue Web-Auftritt der deutschen Streitkräfte online. Die BWI hat die neue Webseite gemeinsam mit der Digitalagentur aperto und in Zusammenarbeit mit dem Presse- und Informationsstab des Verteidigungsministeriums, dem Zentrum Informationsarbeit und dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr aufgebaut. Betrieben und gehostet wird der Web-Auftritt von der BWI in ihren Rechenzentren.

Mit dem Relaunch von bundeswehr.de wurden die bis dato insgesamt 50 einzelnen Internetseiten der deutschen Streitkräfte zu einem einheitlichen Web-Aufritt konsolidiert. Neben einem modernen, bildstarken und responsiven Design, wurde die Bundeswehr-Webseite inhaltlich überarbeitet sowie unter anderem die Nutzerfreundlichkeit und Informationsarchitektur, also die Auffindbarkeit von Inhalten, verbessert.

 

Über die ADC Wettbewerbe

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. ist ein Berufsverband führender Art-Direktoren aus der Werbebranche. Einmal im Jahr reichen Kreativagenturen Arbeiten ein, die auf dem ADC Festival ausgezeichnet werden. 2020 fand das Festival unter dem Motto „The Power of No – For a new Diversity of Thinking” erstmals virtuell statt. Die Nägel, so der Name der Awards, wurden online vergeben. Über 7.000 Arbeiten haben die insgesamt 438 Jurymitglieder in diesem Jahr bewertet. Insgesamt haben die Juroren 62 Nägel in Gold, 127 in Silber und 225 in Bronze vergeben. Die Prämierung durch den Art Directors Club gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen der deutschsprachigen Kommunikationsbranche.

 

Das könnte Sie auch interessieren: