Smart Country Convention: Neue Kongressmesse mit BWI als Partner

Die Kongressmesse zur Digitalisierung von Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen feierte vom 20. bis 22. November 2018 im CityCube Berlin ihre Premiere. Als offizieller Partner der Veranstaltung und an der Seite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) präsentierte sich die BWI zum Thema IT-Konsolidierung Bund in ausgewählten Workshops und im Dialog mit dem Fachpublikum.

Die neue Veranstaltung unter dem Motto „Digitize Public Services“  – vom Digitalverband Bitkom in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin inszeniert und durchgeführt – kombiniert Fachkongress, Workshops, Expo sowie Networking und widmet sich der Digitalisierung von Städten, Gemeinden und des öffentlichen Raums.

Unter der Schirmherrschaft des BMI und mit Digital-Vorreiter Dänemark als Partnerland tauschten sich Vertreter des öffentlichen Sektors, der Digitalwirtschaft und Wissenschaft in verschiedenen Formaten zur Digitalisierung in der Verwaltung sowie in Bereichen wie Energie, Mobilität, Sicherheit, Abfall, Wasser, Bildung, Gesundheit und Wohnen aus. Auf sechs Bühnen informierten mehr als 130 Unternehmen, Verbände und Institutionen sowie 500 Sprecher zu aktuellen Themen und Trends rund um die Digitalisierung des Public Sectors.


BWI als Experte zum Thema IT-Konsolidierung Bund gefragt

Die BWI nutzte die neue Leitmesse für Digitalisierung, um gemeinsam mit dem BMI das Thema IT-Konsolidierung Bund vorzustellen. Karl-Friedrich Benndorf, Leiter Account Bundesressorts, erklärt: „Die Smart Country Convention bietet einen guten Rahmen, um über die politische Zielsetzung der Digitalisierung und IT-Konsolidierung Bund zu sprechen. Im vom BMI initiierten Workshop konnten wir zusammen mit der GPL und dem ITZBund unser gemeinsames Vorgehen, die Ausrichtung und auch die Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Umsetzung im Bereich ‚Betriebskonsolidierung‘ aufzeigen und kompetent erörtern.“

Die erste Smart Country Convention endete mit einer Abschluss-Keynote von Prof. Dr. Helge Braun. Mit einem dringenden Appell der Bundesregierung ermahnte er gleichermaßen Wirtschaft, Bürger und Verwaltung, die Digitalisierung in Deutschland gemeinsam voranzutreiben und mehr Fahrt in allen zuständigen Bereichen aufzunehmen: „Wenn wir in den nächsten drei Jahren nicht wach werden, dann geht das Thema Digitalisierung in die Hose“, erklärte der Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts.

Mehr Infos zur Smart Country Convention unter: www.smartcountry.berlin

Zurück