Martin Kaloudis Mitglied im Digitalrat des Verteidigungsministeriums

Der Digitalrat des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) hat sich am 15. Mai in Berlin zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengefunden. Das innerhalb der Umsetzungsstrategie „Digitale Bundeswehr“ gegründete Gremium soll Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen beraten. Martin Kaloudis, Chief Executive Officer der BWI GmbH, wurde als eines von sechs ständigen Mitgliedern in den Rat berufen.

Die Digitale Transformation gehöre zu den bedeutendsten Herausforderungen der Bundeswehr in dieser Dekade, wie es in einer Meldung des BMVg heißt. Die Mitte April durch Verteidigungsministerin von der Leyen erlassene Umsetzungsstrategie „Digitale Bundeswehr“ beschreibt wie dieser digitale Transformationsprozess gesteuert und umgesetzt werden soll. In ihrer aktuellen Fassung führt die Strategie über 70 Digitalisierungsaktivitäten aus allen Bereichen der deutschen Streitkräfte auf. „Die BWI ist integraler Bestandteil der Digitalisierung der Bundeswehr: einerseits Partner als Systemhaus, andererseits als Systembestandteil, denn auch wir digitalisieren“, sagt Martin Kaloudis.

Die Digitalstrategie des BMVg setzt dabei auch auf die Expertise von außen. Die Bundeswehr wolle von anderen Organisationen lernen, Impulse aufnehmen, Ansätze und Bestandteile ihrer Strategie diskutieren. Zu diesem Zweck wurde der Digitalrat einberufen. Er soll die Ministerin als unabhängiges Expertengremium bei Fragen der Digitalisierung beraten und den fachlichen Austausch auf Leitungsebene fördern.

Die sechs ständigen Mitglieder aus Bundeswehr, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft werden für zwei Jahre ernannt. Für die Sitzungsperiode 2019 bis 2021 sind das: Prof. Dr. Cristina Besio (Universität der Bundeswehr Hamburg), Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek (Universität der Bundeswehr München), Martin Kaloudis (CEO BWI GmbH), Matthias Moeller (CEO Arvato Systems perdata GmbH), Lena-Sophie Müller (Geschäftsführerin Initiative D21 e. V.) und Ministerialdirigent Ralf Schnurr (Unterabteilungsleiter Ausrüstung II im BMVg).

Ergänzt werden sie um zwei wechselnde Mitglieder aus der Start-Up-Szene sowie der Bundeswehr. Geleitet werden die bei Bedarf stattfindenden Sitzungen von Generalmajor Michael Vetter, Abteilungsleiter Cyber und Informationstechnik im BMVg.

Zurück