Heiko Maneth neuer Vorstandsvorsitzender itSMF Deutschland

Die Jahresmitgliederversammlung hat Heiko Maneth am 29. April einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden des IT Service Management Forum (itSMF) Deutschland e.V. gewählt. Bei der BWI GmbH leitet Maneth den Bereich Enterprise Service Management Prozesse.

In seinem Antritts-Statement ging Heiko Maneth auf die Herausforderungen ein, vor denen das Service Management heute stehe. Es gelte die Vielzahl von Methoden, Frameworks und Modellen, die in den letzten Jahren entstanden sind, in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen, so dass sie wertschöpfend eingesetzt werden können. Er hob hervor, dass Themen wie ITIL4, DevOps und weitere agile Modelle sich nicht ausschließen, sondern ein sinnvoll angewendetes „Vital Service Management“ ergänzen würden. Vital Service Management ist die Fähigkeit von Organisationen, sich effizient und effektiv an sich ändernde Umweltbedingungen anzupassen oder diese Veränderungen für ihre Weiterentwicklung zu nutzen.

Die BWI ist seit 2014 aktives Mitglied im itSMF und war zweimal mit dem Serviceentwicklungsframework (SEF@BWI) unter den Finalisten für den jährlichen Service Management Award. Heiko Maneth ist seit 2018 als ehrenamtlicher Vorstand im Verein tätig. Zudem werden die Fachforen „FitÖV – Service Management in der öffentlichen Verwaltung“ und itSMPE „IT Service Management Personalentwicklung“ ehrenamtlich von BWI-Mitarbeiter geleitet. Damit gehört die BWI zu den wichtigen inhaltlichen Impulsgebern der Service-Management-Entwicklung in Deutschland.

Über den itSMF

Der 2001 gegründete unabhängige Verein itSMF Deutschland e. V. setzt sich zum Ziel, ein kompetenter und vertrauenswürdiger Ansprechpartner in Bezug auf die Anwendung und Umsetzung des Service Managements für Industrie, Wissenschaft und Verwaltung zu sein. Zweck des Vereins ist hierbei die Förderung der Volks- und Berufsbildung für die „Transformation zu ganzheitlichem Service Management“. Dabei stehen die Verbesserung und Weiterentwicklung sowie Verbreitung des De-facto-Standards ITIL (Information Technology Infrastructure Library) im Vordergrund.

Zurück