Erste gemeinsame AFCEA- und BWI-Fachveranstaltung

Am 3. Juli findet in Köln-Wahn erstmals eine gemeinsame Veranstaltung von AFCEA Bonn e. V. und der BWI statt. Zum Thema „Digitale Kompetenz und Konvergenz bei Bundeswehr und Bund“ referieren neben Martin Kaloudis, Chief Executive Officer, und Frank Leidenberger, Chief Strategy Officer, weitere Vertreter der BWI sowie aus Bundeswehr und Industrie.

Die Veranstaltung bietet einen Einblick in aktuelle und künftige Vorhaben zur Digitalisierung der Bundeswehr, wie zum Beispiel in der Gesundheitsversorgung, sowie in den Status der IT-Konsolidierung Bund.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung, die bis zum 26. Juni möglich ist, finden Sie unter folgendem Link.

Über die AFCEA

Die Armed Forces Communications and Electronics Association (AFCEA) ist eine 1946 gegründete US-amerikanische Vereinigung an der Schnittstelle von Militär, Regierung, Industrie und Wissenschaft. Sie sieht sich als Forum für die Förderung von Fachwissen und der Vernetzung in den Bereichen Kommunikation, Informationstechnologie und Sicherheit. Der AFCEA gehören nach eigenen Angaben etwa 35.000 Mitglieder an. Diese sind weltweit in Chapters organisiert. Das für die BWI relevanteste Chapter ist AFCEA Bonn e. V., das unter anderem die AFCEA Fachausstellung veranstaltet.

Zurück