Ein Tag in der IT-Arbeitswelt

Einblicke in die Welt der IT erhielten Schülerinnen zwischen zwölf und 16 Jahren am Girls‘ Day bei der BWI. An den Standorten München und Meckenheim erhielten die Teilnehmerinnen Einblick in die Tätigkeitsfeldern eines modernen IT-Unternehmens.

Zum neunten Mal in Folge hatte sich die BWI am bundesweiten Aktionstag beteiligt: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Personal- und Fachabteilungen stellten den Schülerinnen die Ausbildungsberufe im Unternehmen vor. Am Firmenhauptsitz Meckenheim und in München besichtigten die Teilnehmerinnen unter anderem das User Help Desk und das User Support Service Desk.

Unter Anleitung von BWI-Mitarbeitern konnten die Schülerinnen selbst zu IT-Fachleuten werden und das Innenleben eines Computers erforschen. Zunehmende Gefahren im World Wide Web, wie zum Beispiel Social Engineering, standen ebenfalls auf dem Programm und waren an beiden Standorten Inhalt von Vorträgen über Security Awareness.

In München besuchten die Teilnehmerinnen außerdem die Abteilung Cloud & Infrastructure Services (CIS SERVK SI S) und zwei Betriebskompetenzzentren. Beim Besuch eines Serverraums erhielten die Schülerinnen Eindrücke vom IT-Betrieb für die Bundeswehr.

Vorbereitet und durchgeführt wurde der Girls‘Day von einigen Auszubildenden der BWI. Der Tag war sowohl für das Organisationsteam, als auch die teilnehmenden Schülerinnen ein voller Erfolg.

Zurück