BWI unter den führenden IT-Service-Unternehmen in Deutschland

Erneut findet sich die BWI in den Top Ten der führenden IT-Service-Unternehmen in Deutschland wieder. Die Lünendonk-Liste 2017 führt die BWI mit einem Umsatz von rund 646 Millionen Euro auf Rang sieben der umsatzstärksten Anbieter der Branche. Das ergibt sich aus einer Befragung von mehr als 90 Anbieterunternehmen.

Am 26. Juni stellte das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen Lünendonk seine neue Studie zu den führenden IT-Service Unternehmen in Deutschland vor. Begleitend zur Studie erstellt Lünendonk aus den erhobenen Daten auch eine Liste der umsatzstärksten Unternehmen in dieser Branche. Die BWI belegt in diesem Anbieter-Ranking mit einem Umsatz in Deutschland von rund 646 Millionen Euro den siebten Platz. Marktführer ist die Telekom-Tochter T-Systems mit einem Jahresumsatz von über 4,5 Milliarden Euro.

Grundlage der Studie, die von Prof. Dr. Peter Buxmann, Inhaber des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik der TU Darmstadt, wissenschaftlich begleitet wurde, sind freiwillige Angaben der 90 Teilnehmer sowie Aussagen von 100 IT‐Verantwortlichen aus gehobenem Mittelstand, Großunternehmen und Konzernen. IT-Dienstleister gewinnen damit einen wichtigen Überblick über den aktuellen Markt sowie dessen Entwicklung und Prognosen für die nächsten Jahre.

Ende August kann die Studie kostenfrei heruntergeladen werden. Die Liste der 20 führenden IT-Service-Unternehmen in Deutschland kann hier bereits jetzt eingesehen werden.

Zurück