BWI punktet bei der women&work

Auf der women&work im WCC Bonn konnten die BWI IT-Liebhaber und IT-Liebhaberinnen am 17. Juni 2017 wieder einmal die BWI und die angebotenen Karrieremöglichkeiten potenziellen Bewerberinnen erfolgreich näher bringen. Denn nicht nur „unser“ Herz schlägt für die IT.

„Dank vieler Gespräche war es ein erfolgreicher Recruitingtag für uns“, resümiert Raphaela Lorsbach aus der Abteilung Communications & Marketing der BWI. „Wir konnten bei den Besucherinnen der women&work nicht nur mit den verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten, sondern auch mit unserer modernen Ansprache punkten. Denn wer sucht beruflich nicht nach seiner Passion“, so Lorsbach weiter. „Es ist schön zu sehen, dass unsere Kampagne Wirkung zeigt und sich die Besucherinnen der Messe durch die verschiedenen Maßnahmen angesprochen fühlten.“

Neben den Gesprächen am Stand wurde im Vorfeld bereits eine Reihe an Vieraugengesprächen mit potentiellen Bewerberinnen terminiert und vor Ort durch Hong-Hao Do aus dem Bereich Staffing & Resourcing geführt. So sieht sie die women&work als „Gelegenheit für sehr interessante Gespräche mit Kandidatinnen, die über äußerst ansprechende Profile verfügen.“ Insgesamt sei die Atmosphäre bei der Veranstaltung „sehr offen und sehr aufgeschlossen“, bilanziert Do.

Zurück