„Auf dem richtigen Weg“ – Staatssekretär Zimmer besucht BWI

Benedikt Zimmer, Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, hat am 11. Oktober die BWI in Bonn besucht. Zu den Gesprächsthemen mit der Geschäftsführung und Führungskräften des Unternehmens gehörten etwa die digitale Transformation der Bundeswehr, die Rolle der BWI sowie ihre strategische Ausrichtung.

Die Anforderungen der Bundeswehr an die BWI stiegen, sagte Zimmer während seines Besuchs in der Bonner Auermühle. Insbesondere durch die digitale Transformation der deutschen Streitkräfte werde sich das Unternehmen als integraler Bestandteil des IT-Systems der Bundeswehr weiter vom Betreiber zum Digitalisierungspartner entwickeln. Hierbei sieht Zimmer die BWI auf dem richtigen Weg.

Zu den Digitalvorhaben, die die BWI als IT-Systemhaus schon heute gemeinsam mit der Bundeswehr umsetzt, zählen neben der Entwicklung cloudbasierter Services und des Krisenvorsorgeinformationssystems Bund, unter anderem die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr sowie die Digitalisierung landbasierter Operationen.

Auf seine neuen und künftigen Aufgaben richtet sich die BWI aktuell mit einem Transformationsprogramm aus. Teil dessen ist neben organisatorischen Maßnahmen eine neue Unternehmensstrategie. Während des Treffens informierte die Geschäftsführung Zimmer auch über den aktuellen Sachstand des Programms.

Zurück