Future Workplace

Future Workplace

Auch künftig sind Mitarbeiter die treibende Kraft der Wertschöpfung in Organisationen und Unternehmen. Doch die Anforderungen wandeln sich: Neue Arbeitsmittel sowie neue Kompetenzen und Erfahrungen sind wichtige Grundvoraussetzungen für die Arbeitswelt von morgen.


Das gesamte Arbeitsumfeld unterliegen sowohl dem Einfluss der geschäftlichen Bedarfe als auch hinsichtlich aktueller technologischer, gesellschaftlicher und kultureller Entwicklungen.


Digitale Transformation, Globalisierung, Mobilität, die allgemeine demographische Entwicklung oder auch Work-Life-Balance sind weitere Elemente der facettenreichen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.


Effektivität und Effizienz jedes Einzelnen und im Zusammenwirken mit Kollegen, Kunden und Partnern sind stark vom gesamten Arbeitsumfeld und dessen Ausstattung geprägt. Dieses Umfeld definiert sich durch verschiedene Parameter, zu den neben auch die effektiv wirksame IT-Unterstützung am Arbeitsplatz in Form von Nutzer-Endgeräten, die dadurch verfügbare Anwendungen sowie den dazu erforderlichen IT-Infrastrukturen gehören.


Future Workplace adressiert die erforderlichen Technologien, Prozesse und Strukturen zur Etablierung einer maximal wirksamen und zugleich flexiblen IT-gestützten Arbeitsumgebung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer agilen Organisation. Die Nutzer mit ihren individuellen Erfordernissen und Bedarfen als maßgeblicher Teil der geschäftlichen und dienstlichen Wertschöpfung stehen im Zentrum der Betrachtung. Future Workplace fördert und etabliert den Paradigmenwechsel vom Arbeitsplatzbenutzer hin zum Nutzerarbeitsplatz.