End-to-end Security Assurance

End-to-end Security Assurance

Sicherheitsvorfälle, beispielsweise Cyberangriffe, setzen Unternehmen und den öffentlichen Sektor zunehmend unter Druck. Sie verursachen erhebliche innerbetriebliche Aufwände, können erhebliche technische und wirtschaftliche Schäden verursachen und sich negativ auf die Reputation auswirken.

Neben vorsätzlichen Angriffen beeinflussen jedoch auch menschliches Versagen, System- oder Implementierungsfehler sowie Umweltfaktoren die Qualität der Sicherheit.

Um dieser Entwicklung aktiv und entschieden entgegen zu wirken muss das vielfältige Themenspektrum Sicherheit ganzheitlich und „Ende zu Ende“ adressiert werden: beginnend mit Architektur und Design über die Implementierung bis hin zum IT Betrieb.


Mit End-to-End Security Assurance erfolgt eine konsequente und zielgerichtete Betrachtung der Sicherheitsthemen im gesamten Spektrum.