Top-IT-Ausbildung: BWI-Azubis werden Jahrgangsbeste

© BWI GmbH/Fedder

Unternehmen, Karriere

Vier BWI-Auszubildende haben in ihren Abschlussprüfungen durch herausragende Leistungen überzeugt: So erzielten sie die besten Prüfungsergebnisse ihres jeweiligen Ausbildungsberufs. Zum Ausbildungsabschluss erhalten sie deshalb eine Ehrenurkunde der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Bonn und Koblenz. Die Azubis, welche am Standort in Bonn tätig sind, bekamen die Urkunde am 5. Oktober im GOP Theater Bonn persönlich überreicht.

Jahrgangsbeste in zwei Ausbildungsbereichen

Die BWI-Azubis absolvierten ihre Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bzw. für Systemintegration herausragend gut. Im Bereich „Fachinformatiker Anwendungsentwicklung“ werden Christian Schuck und Jean-Pierre Hubach geehrt. Den Ausbildungsgang „Fachinformatiker Systemintegration“ schließen Daniel Koßmann und Alexander Schmitz mit Auszeichnung ab.

„Zur Ausbildung motiviert hat mich das breite Spektrum als Fachinformatiker sowie speziell die Aufgabe der BWI als Innovationstreiber in der Bundeswehr“, erzählt Alexander Schmitz, der seit Juni 2021 nun im Field Service der BWI fest eingestellt ist. „Besonders gefallen hat mir dabei, dass ich von Anfang an ins Team integriert wurde und dadurch schnell eigene Aufgaben und Verantwortung übernommen habe. Auch in der Theoriephase in Paderborn hatten wir eine tolle Zeit, so dass die Ausbildung insgesamt ziemlich schnell vorbei war. Umso mehr habe ich mich zum Schluss über die Auszeichnung gefreut, die mich immer an diese Zeit erinnern wird.“

„Zur Ausbildung motiviert hat mich das breite Spektrum als Fachinformatiker sowie speziell die Aufgabe der BWI als Innovationstreiber in der Bundeswehr.“

Alexander Schmitz, Fachinformatiker, BWI GmbH

Vielfältiges Ausbildungsangebot mit einem Mix aus Theorie und Praxis

Als eines der Top-IT-Serviceunternehmen Deutschlands bietet die BWI seit 2008 ein vielfältiges Angebot an Ausbildungsgängen von hoher Qualität. Das Interesse ist hoch: 74 Azubis begannen in diesem Sommer ihre Ausbildung bei der BWI. Ab Herbst 2021 können Nachwuchs-ITler zwischen verschiedenen Ausbildungsgängen wählen. Die Praxisphasen vor Ort werden durch die Partner-Berufsschule ATIW in Paderborn ergänzt – mit der nötigen Planung sowie einem ausgefeilten Hygienekonzept kann auch diese wieder vor Ort stattfinden.

Anja Pfisterer, Leitung Vocational Training & Trainee Development (VT&TD), betont: „Das gesamte VT&TD-Team ist sehr stolz auf alle Auszubildende, die trotz der widrigen Umstände in diesem und letztem Jahr dieses tolle Ergebnis zustande gebracht haben. Ein besonderes Lob gilt natürlich den vier Auszubildenden, die dieses Jahr zur IHK-Bestenehrung eingeladen und ausgezeichnet wurden. Wir danken allen Ausbildungsverantwortlichen in den einzelnen Fachbereichen, die unseren Azubis engagiert mit Rat und Tat zur Seite standen“.

Den Erfolg des BWI-Ausbildungsprogramms beweisen nicht nur die von der IHK geehrten Azubis: In zwei Bereichen liegen die BWI-Azubis mit ihren Abschlussnoten deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Dies ist ein Niveau, welches das Unternehmen seit Jahren hochhalten kann, auch dank qualifizierter Ausbilder*innen vor Ort. Wir freuen uns, den diesjährigen BWI-Absolvent*innen zu erfolgreichen Abschlüssen zu gratulieren.


Interesse geweckt? Bewerben Sie sich jetzt für den Ausbildungsjahrgang 2022!

Mehr Informationen zu den Ausbildungsangeboten und aktuellen Ausbildungsplätzen bei der BWI gibt es hier. Sie möchten sich persönlich informieren? Dann haben Sie heute noch die Möglichkeit, am virtuellen Elternabend der BWI teilzunehmen. Mehr Infos und die Anmeldung finden Sie hier.

 

Das könnte Sie auch interessieren: