Stabiles Ausbildungsprogramm trotz Corona: BWI begrüßt 74 neue IT-Azubis

© BWI GmbH

Unternehmen

Trotz der aktuellen Corona-Lage hat die BWI wieder eine hohe Zahl an Ausbildungsplätzen vergeben. Ob vor Ort in einer BWI-Betriebsstätte oder am Rechner von zu Hause aus – die neuen Azubis können ab ihrem ersten Lehrjahr mit einer gut organisierten und persönlichen Betreuung rechnen. Erstes Zeichen hierfür waren gleich vier Willkommenstage vom 10. bis zum 13. August, mit denen die BWI den neuen Ausbildungsjahrgang begrüßt hat.

Dieses „Onboarding“ fand zwar virtuell statt, doch auch so konnten sich die neuen Kolleg*innen gut kennenlernen. Dazu trugen Online-Gruppenübungen in kleinen Runden und verschiedenen virtuellen Räumen bei, die jeweils von Onboarding-Paten aus dem Unternehmen begleitet wurden. Ein Gastvortrag brachte spannende Einblicke in die Zusammenarbeit der BWI mit der Bundeswehr. CEO Martin Kaloudis schaltete sich ebenfalls in die Online-Konferenz und gab den Berufseinsteigenden motivierende Worte mit auf den Weg: „Bei der BWI zählen wir darauf, dass ihr euch einbringt mit euren frischen, mutigen Ideen – Mitdenken ist nicht nur erlaubt, sondern absolut erwünscht.” Ein Beispiel dafür sind Innovationskampagnen, in denen auch Azubis Ideen ausarbeiten und gemeinsam mit Kolleg*innen umsetzen können.

„Bei der BWI zählen wir darauf, dass ihr euch einbringt mit euren frischen, mutigen Ideen – Mitdenken ist nicht nur erlaubt, sondern absolut erwünscht.”

Martin Kaloudis, CEO der BWI GmbH

Wie begehrt das Ausbildungsprogramm der BWI ist, zeigten mehr als 2.000 Bewerbungen auf die ausgeschriebenen Stellen. Die BWI bietet aktuell fünf Ausbildungsberufe sowie drei duale Ausbildungen mit Bachelorstudiengängen an. Bewährt hat sich ein Modell mit hohem Praxisanteil und Theorieblöcken an der BWI-Partnerberufsschule „Ausbildungszentrum für Technik, Informationsverarbeitung und Wirtschaft“ (ATIW) in Paderborn, die Azubis in dualer Ausbildung besuchen zudem noch die Fachhochschule Südwestfalen. Mit entsprechend guten Abschlussnoten stehen den fertig Ausgebildeten dann alle Wege offen in ein zukunftsfestes, spannendes Berufsleben. Ein Übernahmeangebot durch die BWI, die für den Eigenbedarf ausbildet, ist der Regelfall.

 

Mehr Infos zu den Karrierechancen finden sich auf der BWI-Website unter https://www.bwi.de/karriere.

Das könnte Sie auch interessieren: