#SCCON21: Martin Kaloudis ruft zu mehr Tempo bei der Digitalisierung auf

© Messe Berlin GmbH

Unternehmen

Die Smart Country Convention (SCCON21) hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer relevanten deutschen Kongressmesse rund um die Themen Smart City und E-Government entwickelt. Sie bringt führende Köpfe aus Politik, Wirtschaft und Kommunen zum Austausch von Ideen, Erfahrungen und Visionen zusammen. Am 26. und 27. Oktober wird die Veranstaltung zum vierten Mal stattfinden – diesmal allerdings pandemiebedingt digital.

Die SCCON21 ist hochkarätig besetzt, Speaker sind unter anderem Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, und Gesundheitsminister Jens Spahn. Auch die BWI zeigt erneut Präsenz. Wie auch im vergangenen Jahr wird Martin Kaloudis, CEO der BWI, eine Keynote halten: Er spricht am 26. Oktober – dem „E-Government Day“ – um 11:00 Uhr über die dringende Notwendigkeit, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung voranzutreiben. Anhand konkreter Handlungsfelder und Empfehlungen für Politik und Industrie zeigt Kaloudis auf, welche gemeinsamen Anstrengungen nötig sind, damit Deutschland digital gut aufgestellt und handlungs- sowie wettbewerbsfähig ist.

Das vollständige Programm der SCCON21 sowie weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter https://www.smartcountry.berlin/

Das könnte Sie auch interessieren: