Luftwaffenkaserne Köln-Wahn in NGNBw integriert

Bundeswehr, Unternehmen

Die Luftwaffenkaserne in Köln-Wahn ist eine der größten Liegenschaften der Bundeswehr. Über 5.000 Personen tun dort ihren Dienst. Die BWI hat in den letzten Wochen die gesamte Telekommunikationsinfrastruktur der Kaserne modernisiert: 4.300 neue, Voice over IP-fähige Telefone hat der Leistungsverbund an das Next Generation Network der Bundeswehr angebunden. Dafür musste die BWI die komplexe und anspruchsvolle Anlagentechnik des Standorts von Grund auf modernisieren. Mit Erfolg. Damit hat der Leistungsverbund im Rahmen des Projekts Next Generation Networks der Bundeswehr seit Start der Einführung in 2013 rund 130.000 VoIP-Telefone in Betrieb genommen.

Das könnte Sie auch interessieren: