Innovativ & mitarbeiterorientiert: BWI mit Great Place to Work® Award in zwei Kategorien ausgezeichnet

© BWI GmbH

Unternehmen, Karriere

Rund 6.500 Mitarbeiter*innen der BWI GmbH waren dazu aufgefordert, ihren Arbeitgeber zu bewerten. Im Rahmen der von Great Place to Work® im September 2021 anonym durchgeführten Befragung galt es den Arbeitgeber und das Arbeitsumfeld in Bezug auf Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist zu bewerten. 84 Prozent der Befragten stimmten der Kernaussage zu: „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz.“ Das ist eine Zahl, die weit über dem Durchschnitt liegt – sowohl im Benchmark der Kategorie ‚Unternehmen in der Informations- und Kommunikationsbranche mit über 2.000 Mitarbeitenden‘ als auch im Vergleich mit den von Great Place to Work® erhobenen Gesamtdaten.

„Wir freuen uns sehr über dieses positive Feedback, das unsere Mitarbeitenden mit ihrer Bewertung der BWI gegeben haben“, sagte Katrin Hahn, Chief Resources Officer (CRO) der BWI GmbH, bei der virtuellen Preisverleihung am gestrigen Donnerstag. „Das Ergebnis bestätigt das Engagement des Unternehmens in seiner Personalarbeit und ist zugleich eine Verpflichtung die guten Rahmenbedingungen in der BWI weiter auszubauen und so zu einem der modernsten Staatsunternehmen und attraktiver Arbeitgeber zu werden“, unterstrich Hahn die Bedeutung des Preises für die BWI GmbH.

BWI-Performance überzeugt im Kulturaudit

Im Rahmen des Wettbewerbs konnte die BWI darüber hinaus mit ihrer Performance im Bereich Unternehmenskultur überzeugen: Das belegen die teilweise exzellenten Bewertungen, die das Unternehmen durch seine Teilnahme am ‚Kulturaudit‘, einer Sonderkategorie in der Bewertung, erhalten hat. Hier punktete die BWI vor allem in den Bereichen Kernqualitäten, Unternehmenswerte und Innovationskultur. Das Urteil der Jury: „Die BWI schafft es, die Mitarbeitenden in wichtige Entscheidungen zur Strategie und Kultur einzubinden. Durch Umfragen wurde gemeinsam an den Werten und Prinzipien des Unternehmens gearbeitet, welche die alltägliche Arbeit unterstützen. Die neuen Werte werden aktiv gelebt und immer wieder zum Thema gemacht. Auch das Ideenmanagement zeigt: Die Ideen der Mitarbeitenden werden geschätzt – gemeinsam kann man wachsen und sich stetig verbessern.“ Das Unternehmen hat gerade die beiden vergangenen Pandemiejahre aktiv genutzt, um im Rahmen des Projekts „Delivering Future Work“ (DFW) virtuelles und hybrides Arbeiten bei der BWI weiterzuentwickeln und neue Maßstäbe für zukunftsorientiertes Arbeiten im Zeichen von ortsunabhängiger Co-Kreativität zu setzen.

Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk. In über 100 Ländern weltweit unterstützt es Unternehmen bei der Gestaltung einer attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatzkultur. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Weiterentwicklung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität ermittelt Great Place to Work® im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor.

Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 90 Mitarbeitende.

Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de

Das könnte Sie auch interessieren: