Effizienz und Klimaschutz bei digitalen Streitkräften

© Bundeswehr/Jonas Weber

Bundeswehr

Kaloudis stellte dem Gremium aus Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und dem Ministerium zwei Projekte vor, die nach der Empfehlung des Digitalrats als so genannte „Schnellboote“ unter Federführung der BWI fortgesetzt werden sollen.

Das erste Schnellboot-Projekt soll routinierte Arbeitsabläufe durch Robotic Process Automation (RPA) effektiver und nachhaltiger gestalten. Mittels Prozessautomatisierung können Mitarbeiter von administrativen und manuellen Eingabetätigkeiten entlastet werden, um ihre Arbeitskraft stärker auf ihre eigentlichen Herausforderungen fokussieren zu können. Im Luftfahrtamt der Bundeswehr etwa wird RPA bereits durch die BWI betrieben und erfolgreich bei der Vergabe von Fallschirmsprung-Lizenzen eingesetzt.

 

Virtuelle Konferenzräume zur Umsetzung der Klimaziele

Mit dem zweiten Schnellboot, das Kaloudis dem Digitalrat vorstellte, soll Digitalisierung die angestrebte Klimaneutralität der Bundesregierung wirkungsvoll unterstützen. Hier könnten virtuelle Konferenzräume einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten. Mittels virtueller, multimedialer Konferenzräume, beispielsweise in Berlin und Bonn, könnten langfristig reisegebundene Umweltbelastungen minimiert werden, bekräftigte der Chief Executive Officer (CEO) der BWI in der Sitzung. Die deutschlandweit angereisten Mitglieder des Digitalrats konnten sich in diesem Zusammenhang bereits vorstellen, Sitzungen in Zukunft unter Nutzung dieser Möglichkeit abzuhalten.

„Als Digitalisierungspartner möchten wir unsere Kunden fortlaufend bei der Digitalisierung mit innovativer Technologie unterstützen. Dabei spielen die Themen Nachhaltigkeit und Effizienz eine maßgebliche Rolle, die sich auch in unserer BWI-Strategie widerspiegeln. Der Dialog mit dem Digitalrat und die dort identifizierten Themenfelder geben uns wichtige und konstruktive Impulse für die Zukunft“, so CEO Martin Kaloudis.
 

Das könnte Sie auch interessieren: