BWI Informationstechnik GmbH neuer Nutzer im TechnologiePark Köln

Unternehmen

BWI ist der strategische Partner der Bundeswehr für die Informations- und Kommunikationstechnik. Die neu gegründete Gesellschaft aus Bund und den gleichberechtigten Partner Siemens Business Services (heute Siemens IT Solutions and Services) und IBM hat die Aufgabe, unter dem Projektnamen "HERKULES" die nicht-militärische Informations- und Kommunikationstechnik der Bundeswehr zu modernisieren und zu betreiben.

Ausschlaggebend für die Entscheidung, die Projektarbeit "HERKULES" im TechnologiePark Köln zu starten, war vor allem hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit des multifunktionalen Unternehmensstandortes im Kölner Westen. "Die kurzfristige Verfügbarkeit voll möblierter Großraumbüros einschließlich Netzwerktechnik, die unmittelbare Anbindung an Flughafen und Bahnhof per S-Bahn sowie das umfassende Serviceangebot und die Infrastruktur mit Kantinen, Bistros und Einkaufsmöglichkeiten stellten für uns wichtige Entscheidungsfaktoren bei der Standortwahl dar", betonte HERKULES-Projektleiter Burkhard Görtz.

Der TechnologiePark Köln, eine Projektentwicklung der LIG Lammerting Immobilien Gruppe, ist einer der größten multifunktionalen und zentral gemanagten Unternehmensstandorte der Region mit einer Nutzfläche von rd. 255.000 m². Rund 300 Unternehmen und Institutionen mit über 6.000 Mitarbeitern haben sich bereits für diesen Standort entschieden. Der TechnologiePark Köln bietet seinen Nutzern neben hochmodernen Flächen in sehr guter Lage einen immer wichtigeren Standortvorteil, nämlich ein umfassendes Serviceangebot.

Das könnte Sie auch interessieren: