Zweites Konvent zur Digitalen Konvergenz

Der Konvent beschäftigt sich mit aktuellen Herausforderungen und Chancen der Digitalen Konvergenz für die staatliche Institutionen, IT-Branche und Unternehmen der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie. Das Programm wird aus zwei Panels am Vormittag und drei parallel laufenden Workshops am Nachmittag bestehen. Sie sollen dazu dienen, einen Blick über den "Tellerrand" zu wagen und praxisorientierte Möglichkeiten und Lösungen der Digitalen Konvergenz auszuloten.

Zu den Redner gehören unter anderem hochrangige Vertreter aus Bundesministerien, Kommandobehörden, Behörden, Organisationen aus dem Bereich der öffentlichen Sicherheit (BOS), Verbänden und der Industrie. Martin Kaloudis, Chief Executive Officer der BWI GmbH, spricht im Panel „Vertrauenswürdige IT als ein Element der digitalen Souveränität“. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des AFCEA Bonn e.V.