STELLEN-ID: 29513

Vergabejurist (m|w|d)

ab sofort und in Vollzeit in Bonn.

Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes.

Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten.

Die Abteilung Procurement Law nimmt alle rechtlichen Aufgaben im Zusammenhang mit der Beschaffung bzw. dem Einkauf von Ressourcen wahr, die für die Geschäftstätigkeit der BWI erforderlich sind insbesondere auf den Gebieten der Vergabe von öffentlichen Aufträgen sowie im Bereich des Vertragsrechts. Dabei ist Procurement Law der Ansprechpartner des Bereichs Procurement sowie der Unternehmensleitung bzw. Geschäftsführung für die o.a. rechtlichen Themen. Die Tätigkeit von Procurement Law umfasst sowohl die operative Begleitung strategisch bedeutender Einzelvergaben und Vertragsverhandlungen, als auch Schulungen.

Ihre Aufgaben:

  • Vergaberechtliche und vergaberechtsstrategische Beratung der Vergabestelle, insbesondere bei der Vorbereitung und Durchführung von EU-weiten Vergabeverfahren
  • Prüfung von Ausschreibungsunterlagen
  • Beratung bei der Abwehr von Rügen und Nachprüfungsverfahren
  • Gutachterliche Stellungnahmen zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Vergabe von öffentlichen Aufträgen, insb. zur Bewertung von Ausnahmetatbeständen
  • Vertretung gegenüber Aufsichtsgremien

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene erste und zweite juristische Staatsprüfung (Staatsexamen)
  • Mindestens 6 Jahre relevante Berufserfahrung (inkl. Referendariat), davon mindestens 3 Jahre auf den Gebieten des europäischen Vergaberechts
  • Mehrjährige Erfahrung als Projektleiter bzw. Erfahrung im Rahmen der Koordination und Steuerung komplexer juristischer Verfahren
  • Gutes Verständnis für wirtschaftliche Fragestellungen sowie sehr gute analytische Fähigkeiten
  • Sicheres Auftreten und die Fähigkeit, komplexe juristische Sachverhalte in verständlicher Form zu vermitteln
  • Teamorientierte, eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Langfristig sicherer Arbeitsplatz
  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld
  • Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle
  • Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich
  • Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen
  • Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge

Noch Fragen?

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen unserer Bewerber*innen.

Oder kontaktieren Sie unser Recruitingteam via E-Mail unter bewerbung@bwi.de oder telefonisch +49 (0)2225 988 5000.
 

Geprüft. Fair. Ausgezeichnet.