STELLEN-ID: 26397

Datenschutzfachkraft (m/w/d)

ab sofort und in Vollzeit in Bonn.

Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes.

Als IT-Partner der Bundeswehr und IT-Dienstleistungszentrum des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaberinnen und IT-Liebhaber, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten.

Der Bereich HR Management ist eine zentrale Schnittstelle und Unterstützungsfunktion des HR Bereichs, entlastet die Fachbereiche und unterstützt diese im operativen Tagesgeschäft, damit die Fachbereiche sich auf ihr Kerngeschäft fokussieren können. Die Datenschutzfachkraft für den Bereich Human Resporces wird dem Bereich HR Management zugeordnet sein und als Kontakt- sowie Beratungsstelle für alle Mitarbeiter und Führungskräfte im zugewiesenen Zuständigkeitsbereich hinsichtlich Fragestellungen zum Datenschutz dienen. Weiterhin dient sie als unterstützende Funktion für den zentralen Datenschutz-Governor und nimmt darüber hinaus operative Aufgaben im Datenschutz wahr.

Ihre Aufgaben:

  • Ansprechpartner zum Thema Datenschutz für die gesamte HR-Organisation
  • Beratung, Sensibilisierung und Schulung der Verarbeitungstätigkeitsverantwortlichen sowie Führungskräfte und Beschäftigten zu Datenschutzthemen
  • Beratung und Unterstützung zur technischen und organisatorischen Umsetzung von Anforderungen des Datenschutzes (u.a. Erstellung von Datenschutzkonzepten)
  • Fachliche Unterstützung der HR-Bereiche rund um das Thema Datenschutz
  • Fachliche Prüfung von Datenschutzkonzepten einschließlich der Nachhaltung der Bearbeitung der dort genannten offenen Maßnahmen
  • Qualitätssicherung von VVT(A) Einträgen
  • Unterstützung des Datenschutz-Governors mit bereichsspezifischem Know-how und regelmäßige Abstimmung mit dem Datenschutz-Governor zum Thema Datenschutz
  • Bei Bedarf anlassbezogene Übernahme weiterer operativer Aufgaben im Datenschutz
  • Teilnahme und Mitwirkung in der BWI internen Datenschutz Community

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes informatiknahes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabenbereich
  • Umfassende Kenntnisse im Datenschutzrecht
  • Fundierte Kenntnisse von Standardmethoden zum operativen Datenschutz (DSMS)
  • Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Schulungen und Workshops
  • Erfahrung in der Projektleitung
  • Tiefgreifendendes Verständnis für technische Verfahren (Aufbau von IT-Lösungen, Schnittstellen innerhalb von Verfahren, technisch-organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Schutzziele des Datenschutzes, Bewertung von Informationssicherheitskonzepten etc..)
  • Zielgruppenorientierte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit
  • Eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift 

Wir bieten:

  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld
  • Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle
  • Coaching-Angebote und Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • Gratis Fitnessstudio-Mitgliedschaft über Urban Sports Club und weitere attraktive Mitarbeitervergünstigungen
  • Vertrauensarbeitszeit. Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich
  • Ein attraktives Vergütungspaket inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge

Unser Recruitingteam

Sie haben Fragen? 
Schreiben Sie uns an bewerbung@bwi.de.
Oder rufen Sie an: +49 (0)2225 988 3990
 

Geprüft. Fair. Ausgezeichnet.