Unsere
Kontaktmöglichkeiten:

+49 (0)2225 988 0Montag bis Freitag9:00 bis 17:00 Uhr
FAQ die häufigsten
Fragen in der Übersicht
BWI GmbH
Auf dem Steinbüchel 22
53340 Meckenheim

Interview: Julia – Head of ERP SAP Basis

Erfahre hier mehr über Julia und ihren Arbeitsbereich bei der BWI.

Video abspielen

Wofür bist du bei der BWI zuständig?
Bei der BWI verantworte ich zwei Abteilungen, die kurz gesagt die SAP-Systeme der Bundeswehr betreiben. SAP-Systeme sind sehr komplex. Um ein Beispiel zu geben, können die Personalwirtschaftsthemen betrachtet werden, welche die Stammdaten aller Bundeswehrmitarbeiter*innen umfassen. Da läuft beispielsweise die Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter drüber, also ein riesengroßes System.

Es gibt die klassischen SAP-Systeme, die wir betreiben. Es gibt aber auch Systeme, die mit einem klassischen SAP-System wenig gemeinsam haben. Diese mit den SAP-Systemen kommunizieren, aber letztendlich noch mal andere Funktionalität abbilden. Beispielsweise haben wir eine Archivierungslösung etabliert. Solche Lösungen werden in der Zukunft immer mehr gefordert werden. Ich denke, dass man sich vom klassischen SAP-Standard weiter entfernen wird, weil sich die Bedarfe so entwickeln, dass man immer wieder rechts und links schauen muss.

Empfindest du deine Arbeit als bereichernd?
Ja, wenn man ein Projekt geschlossen hat, dann fühlt es sich total gut an. Wir haben beispielsweise viele Systeme auf HANA umgestellt. Das war ein riesen Meilenstein und den haben wir gemeinsam mit unserem Kunden durchgezogen. Dazu gehört auch eine gute Vor - und Nachbereitung. Natürlich kommen dabei auch Probleme auf, aber die macht es zu etwas Besonderen und unterstreicht das Gefühl, etwas gemeinsam geschafft zu haben.

Bist du gerne bei der BWI?
Ich bin direkt nach dem Studium bei der BWI eingestiegen. Das heißt, dass ich jetzt schon im 13. Jahr bei der BWI bin. Ein ganz wesentlicher Aspekt, warum das so ist, ist, dass ich immer mal wieder etwas Unterschiedliches machen konnte. Ich habe als Basis Administrator angefangen und mich über verschiedenste Bereiche weiterentwickelt. Es wurde mir ermöglicht, überall reinzuschauen, wofür ich mich interessierte. Als ich dann eine Führungsrolle übernahm, bin ich zum SAP-Bereich - meinen Wurzeln in der BWI - zurückgekehrt.

Was macht den Job für dich einzigartig?
Da die BWI mittlerweile so groß ist, hat jeder die Möglichkeit sein eigenes Potenzial zu entfalten und damit auch jeden Tag etwas Anderes zu machen und nach einigen Jahren seinen gewählten Schwerpunkt komplett zu verschieben.

Was macht die Arbeit bei der BWI besonders?
Diese Atmosphäre, wenn jemand bei uns einsteigt, ist unglaublich. Man fühlt sich einfach direkt wohl. Dazu kommt noch, dass man ein spannendes Thema betreiben kann und jeden Tag etwas neues Lernen kann. Man wird immer wieder vor Herausforderungen gestellt und dies macht das Ganze bei uns so spannend.

Warum ist die BWI ein besonderer Arbeitgeber?
De BWI bietet Vertrauensarbeitszeit. Das schenkt einem eine unglaubliche Flexibilität. Das heißt, dass man sich aussuchen kann, wann man wo wie arbeitet. Ein weiterer Punkt ist, dass man sich immer wieder weiterentwickeln kann.

Die BWI ist einfach toll. Sie ist flexibel und vertrauenswürdig. Man fühlt sich wohl und es ist jeden Tag spannend.  

Zurück zur Übersicht