Interview: Fatih – Head of ERP Authorization Management

Video abspielen

Wofür bist du bei der BWI zuständig?
Ich bin Leiter des SAP Authorization Management im Bereich ERP. Dort fokussieren wir uns auf das Identity and Access Management. Das heißt, dass wir Berechtigungen an SAP-Benutzer vergeben, damit diese ihre tagtäglichen Aufgaben erledigen können.

Was macht den Job für dich einzigartig?
Beim Authorization Management müssen wir aus der Vogelperspektive schauen, weil wir die ganz SAP-Landschaft betreuen und nicht nur ein System. Das ist in sich ein komplexes Themenfeld.

Wie würdest du die Kommunikation im Team beschreiben?
Die Kommunikation sowohl intern als auch extern ist aus meiner Sicht sehr freundschaftlich, dies schließt auch den Kunden mit ein. Wenn wir Anforderungen entgegennehmen, betrachten wir den Kunden als Teil des Teams. Wir nehmen die Anforderungen auf und versuchen dafür gemeinsam eine Lösung zu finden. Es freut uns, wenn der Kunde sagt, dass wir einen super Job gemacht haben und dies macht auch Mut für kommende Projekte.

Warum hast du dich für die BWI entschieden?
Ich habe über die Seite der BWI schnell gemerkt, dass es wirklich ein dynamisches, trendiges IT-Systemhaus ist und sich nicht nur so präsentiert. Sie ist wirklich jung, dynamisch und agil. Ich war positiv überrascht, wie schnell es funktioniert hat. Vom Bewerbungsgespräch bis zu meinem ersten Arbeitstag wurde alles auf einer menschlichen Ebene geregelt. Das hat mich so überzeugt, dass ich mich fast gar nicht mehr gefragt habe, was ich für Aufgaben bei der BWI übernehmen werde.

Was hat dich überzeugt, zur BWI zu wechseln?
Das Thema Sicherheit hat vor allem in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert für mich eingenommen. Hier bin ich bei der BWI fündig geworden. Es ist eine 100 %ige Bundesgesellschaft. Mit der Bundeswehr haben wir einen der größten Kunden überhaupt. Das zweite Kriterium ist, dass es permanent neue Projekte gibt, die immer neue Herausforderungen und interessante Themen bringen.

Zusammenfassend hat mich die BWI durch ihre Partnerschaftlichkeit, Flexibilität und Sicherheit zum Wechseln überzeugt.

Zurück zur Übersicht